gulliver projekte

Kita Heinersdorf

AKTUELL DAZU:
Studie N1 und Kita Hödurstraße

Großansicht: Klick auf die Fotos

Hintergrund und Stand der Dinge

Kita-Grundstück

Ende 2015 haben wir in der Hödurstraße 8, 10 ein 3.000 qm großes Grundstück erworben. Darauf soll ein Kita-Neubau mit 150 Betreuungsplätzen entstehen, der in der Bezirksregion (Kategorie 1 im Kita-Bedarfsatlas der Senatsverwaltung) dringend benötigt und von Seiten des Bezirksjugendamtes befürwortet wird.

Vorbereitende Untersuchung, Verkehrslösung und Rahmenplanung Heinersdorf

Mit dem Bau der Kita kann noch nicht begonnen werden, solange erforderliche planungsrechtliche Klärungen wie nachstehend noch offen sind. Das Grundstück liegt im Geltungsbereich eines Bebauungsplans im Aufstellungsbeschluss (B-Plan XVIII-32 (WA, MI GRÜN, SPIEL, SCHULE, JUGEND, VERKEHR). Weiterhin liegt es im Untersuchungsgebiet der ´Vorbereitenden Untersuchung´ zum Wohngebiet `Blankenburger Pflasterweg´ sowie im Kerngebiet der aktuell in Arbeit befindlichen ´Rahmenplanung Heinersdorf´. Neben konkreten Planungsinhalten für den Bebauungsplan ist hierbei zunächst die übergeordnete Verkehrsführung (Straßennetz und ÖPNV) ausschlaggebend- unser Grundstück ist hiervon unmittelbar betroffen (siehe dazu „Verkehrslösung Heinersorf“). Bevor es mit konkreten Maßnahmen im Ortskern losgehen kann, sind die Ergebnisse der Untersuchung abzuwarten. Ungeachtet dessen ist eine Bebauung des Grundstücks nach § 34 BauGB derzeit in Prüfung.

Alte Gärtnerei/ eigene Planungsstudien zum Ortskern/ Netzelement N1

Vor zwei Jahren haben wir begonnen, im Dialog mit Bezirk und Senat in Verhandlungen mit dem einstmalig verkaufswilligen Eigentümer des Grundstücks „Alte Gärtnerei“ (unserem Nachbargrundstück) zu treten. Mit potentiellen Wohnungsbau-Investoren haben wir auf der Basis einer umfangreichen städtebaulichen Analyse eine städtebaulichen Ideenskizze für den Ortskern erarbeitet und kontinuierlich fortgeschrieben. Es war dabei unser Ziel, den Eigentumsübergang des Grundstücks Alte Gärtnerei an einen handlungswilligen und dialogfähigen Branchen-Profi zu beschleunigen. Zudem haben wir dabei auf den zur Verfügung stehenden Flächenpotentialen unter größtmöglicher Berücksichtigung aller Betroffenheiten der Nachbarn und beteiligten Öffentlichkeit Heinersdorfs Lösungsvorschläge erarbeitet. Im Fokus stand dabei auch immer die Ausgestaltung des Netzelements N1der ´Verkehrslösung Heinersdorf´, welches sowohl für uns als auch unsere unmittelbare Nachbarschaft von großer Bedeutung ist.

Unser Beitrag für Heinersdorf

Das Grundstück Alte Gärtnerei wurde nach unserem Kenntnisstand zwischenzeitlich verkauft. DieRahmenplanung Heinersdorf wurde gestartet und erarbeitet nun im öffentlichen Dialog und im Kontext mit der vorbereitenden Untersuchung zum Blankenburger Süden Lösungswege für Heinersdorf. Eine konktrete Zuarbeit unsererseits ist nun in zweierlei Hinsicht gegeben:

1. Wir legen unsere Erkenntnisse aus den diversen Studien zur Ermittelung einer Vorzugsvariante für das Netzelement N1 und damit verbundenen städtebaulichen Grundüberlegungen offen und bieten an, diese zu nutzen und mit uns diesbezüglich in den Dialog zu treten.

2. Wir können nach Klarstellung des Trassenverlaufs von N1 (sofern unser Grundstück dadurch nicht betroffen ist), und der Klärung der grundsätzlichen Genehmigungsfähigkeit nach § 34 BauGB SOFORT mit dem Bau der Kita beginnen. Damit wollen und können wir einen unmittelbaren, inititativen Beitrag für die Umsetzung der Ziele der Rahmenplanung Heinersdorf leisten. Der Kita-Platzmangel ist bereits jetzt eklatant. Mit dem frühzeitigen Bau der Kita wird sichergestellt, dass heutige und auch künftige Bedarfe an Wohnfolgeeinrichuntgen kongruent zu den Zielen der Rahmenplanung bedient werden.

*Mehr dazu siehe www.berlin.de/2016/pressemitteilung
*Näheres siehe u.a. auf www.zukunftswerkstatt-heinersdorf.de

Downloads

Auf einen Blick

Projektentwicklung Kita Heinersdorf/ Planungsstudie Ortskern Heinersdorf 2022
-
Grundstückserwerb Kita Grundstück 2015
-
Geplante Anzahl Betreuungsplätze: 150
-
Gesamtgrundstück: 3.000 qm
-
Künftiger Betreiber: Hanna gGmbH Kita-Trägerschäften

Hödurstraße 8
13089
Berlin
Germany
15
ROADMAP
© gulliver projekte 2018